Ortsverband Nord-Neukölln

Guten Tag und Willkommen auf unserer Homepage.

Der CDU-Ortsverband Nord-Neukölln, setzt sich für die Belange der Nord-Neuköllner Bürgerinnen und Bürger ein.

Wir wollen Ihnen mit diesem Auftritt ein Forum bieten, sich über unsere Politik, Inhalte und Aktivitäten zu informieren. Gern kommen wir mit Ihnen in Kontakt für interessante Gespräche und Diskussionen.

Besuchen Sie doch einfach einmal unsere Veranstaltungen, die wir regelmäßig im Kiez durchführen.

Unser Vorstand

 Gerrit Kringel

Gerrit Kringel

Vorsitzender

 Nimet Avci

Nimet Avci

stv. Vorsitzende


 Nicole Bülck

Nicole Bülck

stv. Vorsitzende

 Wolfgang Gellert

Wolfgang Gellert

stv. Vorsitzender

 André Schloßmacher

André Schloßmacher

stv. Vorsitzender

 Ino Kringel

Ino Kringel

Schatzmeister


 Sabine Güldner

Sabine Güldner

Schriftführerin


 Dariusz Krylik

Dariusz Krylik

Organisationsbeauftragter

 Detlef Glücklich

Detlef Glücklich

Mitgliederbeauftragter

 Udo Jentsch

Udo Jentsch

Beisitzer

 Christina Kath

Christina Kath

Beisitzer

 Klaus Kersten

Klaus Kersten

Beisitzer

 Nicole Khalil

Nicole Khalil

Beisitzerin

 Nina Kolb

Nina Kolb

Beisitzerin

×
 Gerrit Kringel

Gerrit Kringel

Vorsitzender



Kontakt



E-Mail: ov-nordneukoelln@cdu-neukoelln.de

×
 Nimet Avci

Nimet Avci

stv. Vorsitzende



Kontakt



E-Mail: nimet.avci@cdu-neukoelln.de

Internet: https://www.nimet-avci.de

Zur Person



Drei Themen die mir in diesem Wahlkampf besonders am Herzen liegen:

  1. WIRTSCHAFT
    Corona ist für die kleinen Läden, Handwerkstreibenden und das Gastgewerbe im Bezirk zurzeit eine massive Belastung und sehr viele sind aktuell von Insolvenz bedroht. Wenn das drohende Ladensterben Wirklichkeit werden sollte, würde das unseren ganzen Bezirk massiv verändern. Es wäre ein riesiger kultureller Verlust für uns alle.
    Schon heute ist die Karl-Marx-Straße, die einst die umsatzstärkste Straße Europas war, mehr oder weniger tot.
    Mein Ziel ist es, die Gewerbebetreibenden zu stärken, indem wir Bürokratie abbauen und Vorgaben für einen Übergangszeit etwas mehr öffnen, so z.B. in Bezug auf das Ladenöffnungsgesetz, hier könnten auch Änderungen oder Ergänzungen mehr Rechtssicherheit schaffen für die Ladenbesitzer, vor allem was die Sonntagsöffnung anbelangt.
  2. SICHERHEIT
    Ich möchte den offenen Konsum von Drogen in Parks, Bahnhöfen und anderen betroffenen Orten zurückdrängen. Diese Orte müssen durch das Ordnungsamt und der Polizei regelmäßig kontrolliert, sowie die Ordnungswidrigkeiten und Straftaten konsequent zur Anzeige gebracht werden. Auch Platzverweise halte ich für sinnvoll.
    Weiterhin müssen die Parks besser beleuchtet werden und es sollen Fahrradwege durch die Parks führen, sodass sie nicht zu verlassenen und ungenutzten Orten werden.
  3. SAUBERKEIT & MÜLL
    Damit unser Bezirk wieder sauberer wird, möchte ich im Frühling und Herbst Sperrmüllaktionen durchführen, sodass die Bürgerinnen und Bürger ihren Sperrmüll auf die Straße stellen und dieser kostenlos durch die BSR abgeholt werden. 
    Auch Graffitis müssen zügig und auf Staatskosten entfernt werden. Zuwiderhandlung sollten mit Bußgeldern und Anzeigen bestraft wird.
    Um diese Orte vor Vermüllung zu schützen, müssen sie durch das Ordnungsamt und die Polizei regelmäßig kontrolliert und die Ordnungswidrigkeiten und Straftaten konsequent zur Anzeige gebracht werden. Das zeigen Erfahrungen aus anderen Großstädten deutlich: wo konsequent gegen Verwahrlosung eingeschritten wird, beugt das nicht nur z.B. Vandalismus vor, sondern erhöht auch insgesamt die innere Sicherheit. 

Das würde ich gerne jedem Neuköllner mitgeben können:
Der rassistische Angriff in Neukölln in einer Aldi Filiale hat mich sehr erschüttert und verärgert. In Neukölln leben Menschen aus über 160 Nationen seit Jahren zusammen und es soll hier auch so bunt bleiben. Daher bitte ich jeden zu zeigen und auch zu beweisen, wie hilfsbereit Neuköllner/innen sind und dass wir alle diese Angriffe auf das schärfste Verurteilen.

×
 Nicole Bülck

Nicole Bülck

stv. Vorsitzende



Kontakt



Telefon: 030 / 687 22 99

×
 Wolfgang Gellert

Wolfgang Gellert

stv. Vorsitzender



Kontakt



E-Mail: wolfgang.gellert@cdu-neukoelln.de

×
 André Schloßmacher

André Schloßmacher

stv. Vorsitzender



Kontakt

×
 Ino Kringel

Ino Kringel

Schatzmeister



Kontakt

Zur Person



Drei Themen die mir in diesem Wahlkampf besonders am Herzen liegen:
1) Das Thema Obdachlosigkeit - hier durfte ich schon sehr viel mit dem Armutsbeauftragten der CDU Neukölln, dem Thomas de Vachroi, zusammenarbeiten, der beruflich der Armutsbeauftragte vom Kirchenkreis Neukölln ist. Ich denke da insbesondere an die Tee- und Wärmestuben, aber auch an die Notunterkunft im alten Rathaus Wilmersdorf, wo ich ihn in der Verwaltung bei der Versorgung von Geflüchteten unterstützen konnte.
2) Das verwandte Thema Wohnungsnot - ich verstehe es einfach nicht, warum Rot-Rot-Grün nicht alle Beteiligten an einen Tisch holt, stattdessen aggressiv Mieter gegen Vermieter ausspielen. Der Mietendeckel ist in diesem Zusammenhang genauso ein falsches Instrument wie Enteignung.
3) Das Thema Bürgerbeteiligung - es wurde schon so viel darüber geredet, aber es funktioniert einfach noch nicht. Kleinere Gruppen von Engagierten drängen sich dabei so in den Vordergrund, dass die breite Masse nicht gehört, geschweige denn befragt wird. Maßnahmen des Bezirksamtes, wie z.B. die Pop-Up-Radwege werden über Nacht umgesetzt, ohne das zumindest die Anwohnende informiert werden. Das ist noch mächtig mehr als Sand im Getriebe.
Das würde ich gerne jedem Neuköllner mitgeben können:
Einen Flyer, wie man eine Bürgeranfrage in der BVV stellt, einen Flyer, wie man ein Bürgerbegehren initiieren kann und einen Flyer, wo die Kontaktadressen der CDU Neukölln drauf sind.





 

×
 Sabine Güldner

Sabine Güldner

Schriftführerin



Kontakt



E-Mail: sabine.gueldner@cdu-neukoelln.de

Zur Person



Drei Themen die mir in diesem Wahlkampf besonders am Herzen liegen:
SICHERHEIT, das ist und bleibt ein Dauerthema und der rote Faden, der alle Entscheidungen beeinflusst.

INFRASTRUKTUR in Nord Neukölln: ich hoffe, dass wir durch differenzierte und durchdachte Lösungen da gute Verbesserungen erreichen können. Zum Beispiel die Park-und Durchfahrtswege.

ALLE MENSCHEN VOR ORT IM BLICK HABEN. Es gibt so viele unterschiedliche Bedürfnisse in Nord-Neukölln. Diese alle zu berücksichtigen ist schwierig und Kompromisse vorprogrammiert. Ich möchte mich dennoch Tag für Tag damit auseinandersetzen um die bestmögliche Entscheidung zu treffen.
 

Das würde ich gerne jedem Neuköllner mitgeben können:
Bei meinem Rundgang durch die Straßen war ich angesichts der vielen Probleme und Themen echt erschlagen. Das ist echt ein dickes Brett. Wenn ich etwas anpacke, habe ich die Kraft und den Willen da etwas zu verändern. Das war bisher immer so und so wird es auch dieses Mal sein. Ich möchte allen Neuköllnerinnen und Neuköllnern sagen: Wenn sie jemanden wollen, der zuhört und sich kümmert, dann bin ich genau die Richtige!

 

×
 Dariusz Krylik

Dariusz Krylik

Organisationsbeauftragter



Kontakt

×

Detlef Glücklich

Mitgliederbeauftragter



Kontakt

×

Udo Jentsch

Beisitzer



Kontakt

×

Christina Kath

Beisitzer



Kontakt

×

Klaus Kersten

Beisitzer



Kontakt

×

Nicole Khalil

Beisitzerin



Kontakt

×

Nina Kolb

Beisitzerin



Kontakt