Erste virtuelle Fraktionssitzung


Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Die CDU-Fraktion der Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung fand sich am Montag, den 30.3.2020, trotz der massiven Einschränkungen im Zuge der Corona-Krise zu einer Fraktionssitzung zusammen – im Internet. Die Bezirksverordneten wählten diesen ungewöhnlichen Weg, um die wichtige Fraktionsarbeit auch in diesen schwierigen Zeiten aufrecht zu erhalten.


Zudem berichteten Umweltstadtrat Bernward Eberenz über den neuesten Stand seiner Diskussion mit dem Evangelischen Friedhofsverband über die Bebauungspläne für die Friedhöfe an der Hermannstraße und Gesundheitsstadtrat Falko Liecke über die Herausforderungen und Erfolge des Bezirks im Umgang mit der Corona-Pandemie.


Nach den üblichen kleinen technischen Startschwierigkeiten verlief die Sitzung reibungslos und störungsfrei. Auch eine Aufrechterhaltung der Online-Meetings für kleinere Abstimmungsprozesse über die Corona-Krise hinaus ist schon im Gespräch. Die Fraktionssitzungen werden dann aber wieder wie gewohnt im Rathaus stattfinden.

Aktuelle Einträge
CDUB_Kreisverbandlogos__Neukölln.png