Vorstandswahlen

23/03/2019

CDU Neukölln wählt neuen Vorstand
Falko Liecke erneut zum Kreisvorsitzenden gewählt

 

Die CDU Neukölln hat turnusgemäß einen neuen Kreisvorstand gewählt. Auf dem Kreisparteitag im Rudower Hannah-Arendt-Gymnasium wurde Falko Liecke erneut zum Vorsitzenden gewählt. 85 Prozent der Delegierten stimmten für ihn. Der neue Vorstand ist für zwei Jahre ins Ehrenamt gewählt.

 

Falko Liecke: "Uns wird in den nächsten Jahren weiterhin die Clankriminalität in unserem Bezirk und darüber hinaus beschäftigen. Neukölln ist dank unserer Arbeit bundesweit Referenz für den Kampf gegen kriminelle Großfamilien.

 

Und auch auf kommunaler Ebene gibt es viel zu tun. Müll auf den Straßen, marode Schulen, unterbesetztes Ordnungsamt, eine einseitige Verkehrs- und Wohnungsbaupolitik und Extremismus von Linken, Rechten und Islamisten. Bei aller Euphorie über die wachsende Stadt dürfen wir auch die nicht vergessen, die seit Jahrzehnten in unserem Neukölln leben und es durch Ehrenamt, Nachbarschaft und Vereinsleben zusammenhalten.

 

Die Themen liegen auf der Straße und werden von der aktuellen Zählgemeinschaft aus SPD und Grünen nur schleppend, ungenügend oder gar nicht bearbeitet. Wenn teure PR Kampagnen wichtiger sind als echte Problemlösungen, läuft etwas schief in dieser Stadt. Unser Neukölln kann mehr!"
 

Der Kreisparteitag hat zudem einen Antrag an den Landesparteitag der CDU Berlin beschlossen. Darin schlägt die CDU Neukölln ein umfassendes Konzept gegen kriminelle Clans vor. Das Clankonzept der CDU Neukölln wurde bereits im Dezember vom Bundesparteitag der CDU Deutschlands beschlossen.

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

CDUB_Kreisverbandlogos__Neukölln.png