Gedenken am Mauerweg


136 Menschen sind an der Berliner Mauer ums Leben gekommen. Wo früher auf Menschen geschossen wurde, sind heute an vielen Stellen rund um Berlin Erholungsorte.


Immer wieder erinnern Stelen an die Opfer der letzten Diktatur auf deutschem Boden. Eine gute Idee, auf diese Weise auch in Zukunft vor dem menschenverachtenden Regime zu mahnen.


Dieses Bild ist direkt an der Neuköllner Bezirksgrenze zu Treptow-Köpenick entstanden. Der Landschaftspark Rudow-Altglienicke ist aber auch ohne jegliche Geschichtsstunde immer einen Besuch wert!

Aktuelle Einträge
CDUB_Kreisverbandlogos__Neukölln.png