Solidarität mit Bat Yam!

27/11/2019

Mehr als 300 Raketen feuerte die palästinensische Terrororganisation „Islamischer Dschihad“ im Zuge der jüngsten

Angriffswelle auf den jüdischen Staat. Auch Neuköllns Partnerstadt Bat Yam war betroffen. Die CDU-Fraktion erklärt sich solidarisch und bringt einen entsprechenden Entschließungsantrag in die Bezirksverordnetenversammlung ein.

 

Die jüngsten Raketenangriffe der Terrororganisation „Islamischer Dschihad“ aus dem Gaza-Streifen zeigten einmal mehr das wirkliche Friedenshindernis im Nahost-Konflikt: Die vernichtungsantisemitische Ideologie islamischer Terroristen, die in diesen massiven Angriffen auf zivile Ziele zum Ausdruck kommt.

 

Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln verurteilt die Angriffe aufs Schärfste und erklärt sich solidarisch mit Neuköllns Partnergemeinde Bat Yam, die südlich von Tel Aviv liegt und auch von den Raketenangriffen betroffen war. „Wir stehen unverbrüchlich an der Seite unserer Partnerstadt Bat Yam und ganz Israels“, so Gerrit Kringel, Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion.

 

„Jede Stunde, die die Bürger unserer israelischen Partnerstadt in Luftschutzbunkern verbringen müssen, ist eine zu viel“, sagt Kringel und betont, das einzige Ziel der palästinensischen Terroristen sei die Auslöschung des Staates Israel unter möglichst hohen Opferzahlen in der Bevölkerung.

 

Die CDU-Fraktion fordert die Bezirksverordnetenversammlung Neukölln auf, ebenfalls ihre Solidarität mit Bat Yam auszudrücken und hat einen entsprechenden Entschließungsantrag eingebracht.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

November 27, 2019

November 21, 2019

November 9, 2019

Please reload

2000px-CDU_logo.svg.png