Erfolg gegen Jugendkriminalität

05/11/2019

Seit knapp zwei Jahren arbeitet die Neuköllner Arbeitsgruppe gegen Kinder- und Jugendkriminalität (AG KJK). Zielgruppe sind Jugendliche, die als Schwellen- oder Intensivtäter mindestens auf dem Weg sind, eine echte Gefahr zu werden. Die AG ist berlinweit einzigartig und eine echter Neuköllner Erfolgsgeschichte.

 

Seitdem konnten 22 Fälle erfolgreich beendet werden. "Erfolgreich" bedeutet dabei nicht nur, dass keine neuen Straftaten begangen wurden. Es bedeutet auch ein gutes Maß an sozialer Integration und Sinneswandel. Das sind 22 jugendliche Straftäter weniger auf unseren Straßen und ein echter Gewinn für uns alle.

 

Aktuell laufen weitere 42 Fälle von Kindern und Jugendlichen, die auf diesem Weg noch spezielle Hilfe brauchen. In enger Kooperation mit der Polizei Berlin, der Staatsanwaltschaft, der Ausländerbehörde, Schule und Jugendclubs bekommen sie genau das. Am Ende ist aber auch klar: wer nicht mitmacht, um den kümmern wir uns in anderer Form. Das bedeutet dann Knast und die ganze Palette der Strafjustiz.

 

Das ist hier und da ein super Anreiz für Kooperation. Hauptziel ist aber, dass es bei den Jugendlichen von selbst "klick macht" und sie erkennen, dass es so nicht weiter geht. Meine Profis in der AG machen das richtig gut. Vielen Dank für die tolle Arbeit!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

November 21, 2019

November 9, 2019

Please reload

2000px-CDU_logo.svg.png