395 Meister bei Sportlerehrung

28/10/2019

Zahlreiche Neuköllner Bürger fanden sich am 25. Oktober im Eisstadion des Werner-Seelenbinder-Sportparks ein, um der Neuköllner Meisterehrung beizuwohnen. Ausgezeichnet wurden 395 Berliner-, Deutsche- oder Weltmeister aus 16 Vereinen.

 

 

Die Altersspanne der Geehrten reichte von 9 bis 81 Jahre. Besonders hervorzuheben sind die Berliner Turnerschaft Korp. e.V. mit 53 zu ehrenden Sportlern, sowie die Schwimmgemeinschaft Neukölln e.V. mit 92 und der TSV Rudow 1888 mit 83 Meistern.

 

Der Vorsitzende des Sportausschusses Olaf Schenk (CDU) bedankte sich in seiner Begrüßungsansprache für die wichtige Jugendarbeit, die Sportvereine leisten. Gerade in Neukölln sei das nicht immer einfach, aber unabdingbar, um Jugendliche von der Straße weg zu holen. Anschließend händigte er Urkunden an die ausgezeichneten Sportler aus. Die Urkunden werden den Meistern in Neukölln traditionell von Bezirkspolitikern überreicht.

 

Die Sportler und Gäste hatten außerdem Gelegenheit zum Eislaufen, ein Grillstand sorgte für das leibliche Wohl und Darbietungen der Eislauflernschule für Unterhaltung.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

November 21, 2019

November 9, 2019

Please reload

2000px-CDU_logo.svg.png