VfJ-Hoffest mit Schweinchen werfen...

01/07/2018

... statt ruhiger Kugel schieben

 

 

Wer eine Kugel schieben wollte, der kam genau richtig zum sommerlichen Hoffest der Vereinigung für Jugendhilfe Berlin e.V. (VfJ). Allein eine ruhige Kugel schieben- das ging dort wahrlich nicht. Denn beim traditionsreichen Träger der Berliner Behindertenhilfe ging es bisweilen bedeutend betriebsam und beschwingt zu.

 

Viele Familienangehörige, Nachbarn und Gäste waren gekommen, um gemeinsam im Garten an der Grenzallee den Sommer und das Leben zu feiern. Und zwar das Selbst. Bestimmte. Leben. Eben ganz so, wie es dem Leitmotiv des Anbieters von Hilfen zur selbstbestimmten Lebensführung in ambulanten betreuten Wohnformen und Werkstätten entspricht.

 

Mit dabei auch ein repräsentatives Neuköllner CDU-Dreierpack, vertreten durch den stellvertretenden Bürgermeister Falko Liecke, den Fraktionsvorsitzenden Gerrit Kringel und der ehemaligen Bundestagsabgeordneten Christina Schwarzer. Letztere grüßte nun in ihrer neuen Funktion als Geschäftsführerin einer Werkstatt für behinderte Menschen im Norden Berlins kollegial den Träger für eine gleichberechtigte Teilhabe in ihrem Heimatbezirk.

 

Da Menschen mit Beeinträchtigung bei der VfJ nicht nur arbeiten und wohnen, sondern auch ihre Freizeit verbringen können, sind der geschäftsführende VfJ-Vorsitzende Ralf Feuerbaum und die Leiterin des Freizeitclubs Sabine Jessen auf die jüngste sportliche Errungenschaft besonders stolz:

 

Eine Boccia-Bahn. Allerdings nicht irgendeine, sondern eine, die von Special Olympics Deutschland ausgestattet ist. Soll heißen, die VfJ kann jederzeit Gäste willkommen heißen, die auf der Outdoor-Anlage für Wettbewerbe trainieren möchten. Oder die einfach nur mal über viele Meter ein Schweinchen werfen wollen. So nämlich heißt der kleine weiße Ziel-Ball, auf den alle Boccia-Spieler ihre Kugeln richten.

 

Und weil auch Liecke und Kringel ungern ruhige Kugeln schieben, sondern viel lieber in Teamarbeit zum richtigen Dreh im entscheidenden Moment ansetzen, verließen beide das Hoffest nicht, ohne selbst einmal ein Schweinchen quer über die neue Boccia-Bahn geworfen zu haben. 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

November 27, 2019

November 21, 2019

November 9, 2019

Please reload

2000px-CDU_logo.svg.png