Sommerfest des MoRo-Seniorenwohnanlagen e.V.

12/06/2018

Senioren-Sonne-Sommerfest in Summe:

"Janz köstlich amüsiert"

 

Bunt sind die Lebensgeschichten der bereits betagteren Bewohner aus der Heinrich-Schlusnus-Straße 8 bis 10 im Bezirk Neukölln. Bunt sind auch die Häuser, in denen die 250 Senioren in der von der STADT UND LAND Wohnbautengesellschaft mbH verwalteten Anlage leben. Und noch viel bunter verlief darum das zweite Sommerfest, das der Verein der MoRo Seniorenwohnanlage vor Ort auf die Beine gestellt hatte.

 

Für den Auftakt-Schwung sorgten Chor samt Band des Ernst-Abbe-Oberschule unter Leitung von Lisa Wiedekamm, Michael Betzner-Brandt und Charly Grund. Multitalent Mike Maverick brachte bauchrednerisches Entertainment unter die Sonnenschirme. Berliner Urgestein Bert Beel bespaßte die Bewohner mit Evergreens. Und Keith Thynes versprühte jede Menge jazzig-soulige Klangfarbe.

 

Politischer war der Sound immer dann, wenn Sylvia-Fee Wadehn als geschäftsführende Vorsitzende des MoRo-Vereins das Mikro in der Hand hielt. Bewusst und gleichermaßen unterhaltsam richtete sie ihre mit Anekdoten aus der Kommunalpolitik gespickten Worte an die Gäste.

 

Töne, die der Fraktionsvorsitzende der CDU Neukölln, Gerrit Kringel, einzuordnen weiß. Er schätzt Wadehns Engagement: „Gemeinsame Gymnastik, Ausflüge, Arzt-Termine – das alles wuppt Wadehn mit Herzblut für 500 Senioren in ganz Neukölln. Damit stützt sie die Menschen und ihre Familien nicht nur in der puren Organisation des Alltags. Sie schützt sie zugleich vor dem Altersfeind Nummer eins - der Vereinsamung.“ Auch deshalb trägt die CDU Neukölln den Herzenswunsch der MoRo-Vereinsvorsitzenden nach neuen Gemeinschaftsräumen nach Kräften mit.

 

Erst abends und lange nach dem gemeinsam geträllerten sechs Strophen des bekannten Berliner Volksliedes „Bolle reiset jüngst zu Pfingsten“ war Schluss auf dem Senioren-Sommerfest. „Janz jewiss“ hatten sich dabei nicht nur der besungene Bolle, sondern insgesamt 250 Menschen der MoRo-Seniorenwohnanlage „janz köstlich amüsiert“.

 

Das nächste MoRo-Sommerfest steigt übrigens am 17. Juli ab 13 Uhr – dann am Standort Pflügerstraße 42 in 12047 Berlin.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

November 9, 2019

Please reload

2000px-CDU_logo.svg.png