Hausbesetzungen in Neukölln

21/05/2018

 

Klartext gefällig? Es ist zum Kotzen, dass Linke in unserer Stadt Häuser besetzen, Recht und Gesetz mit Füßen treten und das auch noch Bündnis 90/Die Grünen Berlin und DIE LINKE. Berlin bejubelt wird.

 

Es macht mich einfach wütend, wie die Linken und diese Parteien mit unserem Rechtsstaat umgehen und dabei offen mit Extremisten paktieren. Das ist mehr als bloße Verachtung. Es ist ein Schlag ins Gesicht für jeden anständigen Berliner, der seinen Beitrag für unsere Stadt leistet.

 

Alles unter der stillen Duldung der einstmals großen Partei SPD Berlin. Wie kann sie in einer Koalition mit linken Parteien sein, die den offenen Rechtsbruch euphorisch feiern? Wie können Abgeordnete wie Tom Schreiber oder die Neuköllner Abgeordneten Derya Çağlar und Joschka Langenbrinck (alle SPD) so etwas noch mit ihrem Gewissen vereinbaren?

 

Es galt mal die sehr erfolgreiche Politik, besetzte Häuser nach spätestens (!) 24 Stunden zu räumen. Und es galt mal, dass mit politischen Extremisten und Erpressern nicht verhandelt wird. Seit der Gerhart-Hauptmann-Grundschule und den Millionenkosten für hart arbeitende Steuerzahler wissen wir, was ein Abweichen davon bringt. Friedrichshain-Kreuzberg kann ein Lied davon singen. Noch immer hat sich der Bezirk von diesem Dammbruch nicht erholt.

 

Hausbesetzungen schaffen keinen Wohnraum. Sie sind absurder politisches Spielplatz verwöhnter linker Wohlstandskinder auf Kosten der Allgemeinheit. Wenn die gleichen Typen ihrer linken Nichtbausenatorin mit dem gleichen Schwung für mehr Neubau in den Hintern treten würden, wäre schon viel gewonnen. Stattdessen wird Neubau systematisch verhindert.

 

Erst vor kurzem standen 800 Menschen in Berlin für eine kleine Wohnung bei einer Besichtigung an. Achthundert. Und vollkommen egal, wie billig diese Wohnung ist, 799 von ihnen gehen ohne eine neue Bleibe weg. Nur Neubau hilft unserer Stadt. Nicht die Verhinderungspolitik der Senatorin Lompscher. Und nicht die Besetzung von baufälligen Häusern.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

November 21, 2019

November 9, 2019

Please reload

2000px-CDU_logo.svg.png