.Danke

 Freiheit, Sicherheit, Gerechtigkeit und immer das Beste für Neukölln. Nach diesem Prinzip habe ich seit meinem Einzug in den Deutschen Bundestag gearbeitet.

 

Ich kämpfte für mehr Polizisten und weniger Müll auf unseren Straßen und Plätzen. Für besseren Kinder- und Jugendschutz – gegen Mobbing und Kinderehe. Für mehr bezahlbare Wohnungen – ohne ideologische Grabenkämpfe. Für mehr Anerkennung für das Ehrenamt. Für zukunftsgerichtete Schulen und Unis.

 

Bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 habe ich das Direktmandat leider nicht erlangt. Es fehlten etwas mehr als 2% der Stimmen. Auch ein Einzug über die Landesliste der CDU war nicht möglich. Daher beende ich meine Tätigkeit als Bundestagsabgeordnete und bedanke mich bei allen Neuköllnern für ihr Vertrauen, Feedback und selbstverständlich auch für ihre Kritik. Ich werde weiterhin politisch aktiv in der CDU Neukölln bleiben.

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

November 9, 2019

Please reload

2000px-CDU_logo.svg.png