Illegale Autorennen werden viel härter bestraft

11/07/2017

Sie denken vielleicht sie sind cool. Sie wollen andere beeindrucken und fühlen sich besonders toll. Tatsächlich aber sind sie einfach verantwortungslose Raser, die in idiotischer Weise ihr eigenes Leben und das Leben anderer gefährden.

 

„Illegale Autorennen sind auch bei uns in Neukölln immer wieder ein Thema“, sagt die Neuköllner Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer. „Bürger berichten mir von Rasereien in protzigen Luxusautos, meist in den Abend und Nachtstunden. Sie gefährden dadurch nicht nur sich, sondern auch das Leben von Unbeteiligten!“

 

Daher hat sich die Neuköllner Bundestagsabgeordnete für eine Änderung im Strafgesetzbuch eingesetzt, die nun beschlossen wurde. Illegale Straßenrennen sind nun ein ein Straftatbestand. Bei tödlichen Folgen oder schweren Gesundheitsbeschädigungen drohen Rasern bis zu zehn Jahre Haft.

 

„Das ist ein klares Zeichen der Abschreckung. Ich hoffe, dass auch der letzte Raser nun kapiert hat, um was es geht: das Leben von Menschen.“

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

November 27, 2019

November 21, 2019

November 9, 2019

Please reload

2000px-CDU_logo.svg.png