Christina Schwarzer tritt wieder an

07/03/2017

Die CDU Neukölln hat Christina Schwarzer als Kandidatin für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag aufgestellt. Somit kämpft sie zum zweiten Mal um ein Direktmandat in ihrem Heimatwahlkreis Berlin-Neukölln. Das heißt: Am 24. September kann jeder wahlberechtigte Neuköllner ihr seine Erststimme geben.

Christina Schwarzer:

Ich bin überglücklich über die Entscheidung der Delegiertenversammlung am 3. März und bedanke mich für das Vertrauen, den Zuspruch und selbstverständlich für die Kritik und das Feedback.​

Was treibt Christina an, welche Ziele hat sie? Christina möchte, dass es den Menschen bei uns besser geht. Dass sie von ihrer Arbeit anständig und sicher leben können. Dazu brauchen wir beste Bedingungen für unsere Mittelständler, Startup-Gründer und Selbstständige. Sie setzt sich ein für vernünftige Kindergärten und moderne Schulen – denn unser Nachwuchs muss fit werden für die digitale Zukunft. Sie will mehr Geld für unsere Straßen, Brücken und öffentliche Verkehrsmittel – ideologiefrei und ohne Bevormundung! Sie will weiter raus auf die Straßen gehen und gemeinsam mit den Menschen ihre Probleme anpacken. Weiter für den Kinderschutz kämpfen, für unsere Familien, für gute Lebensbedingungen in unserem Land. Und es muss endlich Schluss sein mit den Sperrmüllhalden auf unseren Bürgersteigen.
 

Gemeinsam mit Christina sind wir stolz auf das Erreichte. Auf gehts in den Wahlkampf 2017!

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

November 9, 2019

Please reload

2000px-CDU_logo.svg.png